Voraussetzungen für Tagesstätten

Voraussetzungen für die Aufnahme in unsere Tagesstätte

Unser Angebot richtet sich dabei vor allem an Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder an Menschen mit einer Suchterkrankung. Liegt eine andere Diagnose vor, die jedoch trotzdem entsprechende Hilfe erfordert, besteht die Möglichkeit eines Sonderantrages.

Zudem benötigen wir für die Aufnahme folgende Dokumente:

  • Diagnosestellung nach ICD 10
  • Sozialhilfeantrag
  • Sozialbericht
  • Arztbericht

Erfüllen der Vorgaben des Gesamtplanverfahrens

Um die Voraussetzungen für die Aufnahme in einer Tagesstätte erfüllen zu können, müssen außerdem die Vorgaben des Bezirks Oberbayern zum Gesamtplanverfahren eingehalten werden. Dieses Verfahren baut auf eine typisierte und umfassende Bedarfsermittlung auf, die gemeinsam mit den Betroffenen und unseren Angestellten durchzuführen ist.

18.02. - Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein, mit und bei uns an der Zertifizierten Weiterbildung zur Messie-Fachkraft nach Veronika Schröter® teilzunehmen.
09.08.21 - Integra Soziale Dienste wieder als attraktiver Arbeitgeber zertifiziert
29.10.20 - Wir freuen uns bereits seit über 20 Jahren Menschen regional helfen zu können.